Thrombose

↑ Video zum Thema Thrombose / tiefe Venen-Thrombose / TVT

 

Zurück zur Liste


In diesem Video möchten wir erklären, was der Begriff Thrombose, häufig als TVT abgekürtzt, bedeutet.

Verschluss einer Blut-Ader

Eine Thrombose ist der Verschluss einer bestimmten Art von Blutader (nämlich einer sogenannten Vene) durch geronnenes bzw. verklumptes Blut. Venen sind Blutadern, die das Blut aus verschiedenen Körperregionen zurück zum Herzen transportieren. Es gibt oberflächliche Venen, wie man sie vor allem bei schlanken und sportlichen Menschen an den Unterarmen durch die Haut scheinen sieht. Und es gibt tiefe Venen, die tief drinnen im Körper bzw. in den Armen und Beinen verlaufen. Bei einer Thrombose kommt es zu einem Verschluss einer solchen tiefen Vene. Meist geschieht dies im Bereich des Unterschenkels oder des Oberschenkels eines Menschen.

Beinschwellung

Die Patienten bemerken dabei meist eine relativ rasche Zunahme des Umfangs Ihres Beins. Das Bein ist also geschwollen. Zusätzlich treten häufig Schmerzen auf. In einigen Fällen kann sich das Bein der Betroffenen auch rötlich oder bläulich verfärben.

Ursachen

Es gibt viele Möglichkeiten für die Entstehung einer Thrombose. Ein erhöhtes Risiko haben zum Beispiel Frauen, die Rauchen und eine Antibabypille nehmen. Ebenfalls sind Patienten gefährdet, die an einer Krebserkrankung leiden. Auch Personen, die sich im Rahmen einer Flugzeugreise oder der Reise mit dem Bus über längere Zeit wenig bewegen, besitzen ein erhöhtes Risiko. Weiterhin gibt es angeborene Erkrankungen, bei denen Blut schneller gerinnt bzw. verklumpt als bei anderen Menschen. Patienten mit einer solchen Erbkrankheit sind ebenfalls gefährdet. Es gibt aber noch eine Reihe weiterer Risikofaktoren.

Medizinischer Notfall

Patienten mit dem Verdacht auf eine Thrombose sollten sich als Notfall bei einem Arzt in der Praxis oder im Krankenhaus vorstellen. Ärzte, die die Versorgung von Patienten mit einer Thrombose übernehmen, sind häufig die Ärzte für die sogenannte Innere Medizin. Aber auch die Phlebologen, die sogenannten Venenärzte, können eine Thrombose behandeln.

Untersuchungen und Diagnostik

Vor einer Behandlung muss die Diagnose natürlich zunächst gesichert werden. Dies geschieht häufig mit einer Blutentnahme und/ oder einer Ultraschalluntersuchung.

Komplikationen

Patienten mit einer Thrombose sollten rasch eine entsprechende Behandlung erhalten. Denn andernfalls besteht die Gefahr, dass sich aus dem Bereich des Verschlusses der Vene kleine Blutklumpen lösen und mit dem Blut zum Herzen fließen. Von hier aus können sie in die Lunge gelangen und zu lebensbedrohlichen Komplikationen wie Erstickung oder Herzversagen führen.

Behandlungen und Therapie

Welche Therapie genau bei einer Thrombose zum Einsatz kommt, hängt vor allem davon ab, wo der Verschluss der Vene genau ist, wie viel von der Vene verschlossen ist und ob es schon zu Komplikationen gekommen ist.

Bauch-Spritzen

Bei den meisten Patienten besteht die Therapie jedoch zunächst aus der Gabe von speziellen Spritzen (unter die Haut am Bauch) und aus dem Anlegen von sogenannten Kompressionsbinden (bzw. dem Tragen von Kompressionsstrümpfen) im Bereich der Beine.

Wie lange diese Therapie durchgeführt werden muss und ob noch weitere Maßnahmen getroffen werden müssen, kann nur im individuellen Einzelfall vom behandelnden Arzt entschieden und empfohlen werden. In jedem Fall sollte dieser aber auch versuchen zu ermitteln, warum es bei seinem Patienten zu einer Thrombose gekommen ist. Denn ursächliche Krankheiten müssen ebenfalls behandelt werden und einem risikoreichen Verhalten des Patienten sollte in der Zukunft entgegengewirkt werden.

Individuelle Behandlung

Die Aufgabe des behandelnden Arztes können wir nun in unserem Video natürlich nicht übernehmen. Wir hoffen aber, dass wir wenigstens ein bisschen zum Verständnis des Begriffs Thrombose beitragen können.

Abonniere unseren E-Mail-Newsletter und folge uns auf Instagram, YouTube und Twitter, um immer über alle Neuigkeiten auf dieser Seite informiert zu sein!

Euer Team von deinediagnose.de

zuletzt aktualisiert