Sexuelle Funktionsstörung / Impotenz

↑ Sexuelle Funktionsstörung / Impotenz / Errektionsstörung / erektile Dysfunktion

 

Zurück zur Liste

 


Auf dieser Seite wollen wir von den sogenannten sexuellen Funktionsstörungen des Mannes sprechen.

4 häufige Männer-Probleme beim Sex

Sowohl bei Frauen als auch bei Männern kann es zu verschiedenen Problemen beim Geschlechtsverkehr kommen. Beim Männern gibt es vor allem 4 wichtige Probleme die beim Geschlechtsverkehr auftreten können und die relativ häufig sind.

Interessen-Verlust

Zum Einen kann es sein, dass ein Mann kein Interesse mehr am Geschlechtsverkehr hat oder das Interesse komplett verloren hat.

Probleme beim Samenerguss

Zum Anderen kann es dazu kommen, dass er kurz nach Beginn des Geschlechtsverkehrs einen zu früh einsetzenden Samenerguss hat. Bei anderen Männern wiederum kann es sein, dass es zu garkeinem Samenerguss kommt, obwohl er Geschlechtsverkehr hat. Eines der häufigsten Probleme (insbesondere im höheren Alter) ist es allerdings, dass der Penis des Mannes nicht steif genug wird für den Geschlechtsverkehr.

Impotenz

In diesem Fall spricht man von der sogenannten Impotenz bzw. Erektionsstörungen oder auch „erektile Dysfunktion“. Für alle diese Probleme gibt es viele mögliche Ursachen und Auslöser zu denen zum Beispiel ein höheres  Alter des Patienten, Bluthochdruck oder Durchblutungsstörungen zählen können.

Seelische Probleme

Aber auch Seelische Belastungen wie zum Beispiel Beziehungsprobleme, Versagensängste im Bett und auch verschiedene Medikamente können so etwas auslösen und zu Problemen beim Geschlechtsverkehr führen.

Ein häufiges Problem

Wir wollen mit diesem Video darauf aufmerksam machen, dass sexuelle Funktionsstörungen ein häufiges Problem unter Männern sind, es aber auch ganz unterschiedliche Gründe hierfür geben kann.

Behandlungsmöglichkeiten

Je nach dem wo die Ursache liegt, kann man dem Patienten aber häufig gute Behandlungsmöglichkeiten anbieten. Daher ist es wichtig, dass Ihr mit eurem Hausarzt oder Urologen ehrlich über diese Probleme redet. Nur dann kann man schauen, was die Gründe und Ursachen für Eure Probleme sind. Man wird dann besprechen, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, damit wir die Probleme beseitigt werden können.

Wir hoffen, dass wir euch einen ersten Einblick in dieses große Themenfeld geben konnten. Wenn ihr weitere Videos zu diesen Themen wünscht, schreibt uns doch euer Feedback.

Abonniert unseren E-Mail-Newsletter und folgt uns auf Twitter und Instagram, um immer über alle Neuigkeiten dieser Website informiert zu sein!

euer Team von deinediagnose.de

zuletzt aktualisiert