Kurzsichtigkeit

↑ Video zum Thema Kurzsichtigkeit / Myopie

Zurück zur Liste

 


In diesem Video möchten wir erklären was der Begriff Myopie bedeutet.

Kurzsichtigkeit

Die Myopie ist die sogenannte Kurzsichtigkeit. Menschen mit dieser Fehlsichtigkeit können Gegenstände, die dicht vor ihrem Gesicht sind, besser sehen, als Dinge die weit weg sind. Die Dinge die nah vor den Augen sind können sie manchmal dafür sogar besser sehen, als normalsichtige Menschen.

Ursache

Die Ursache für diesen Sehfehler liegt in dem Aufbau des Auges. Unser Auge ist aufgebaut wie eine kleine Kamera. Normalerweise tritt das Licht der Umwelt in unser Auge ein und wird von einer kleinen Linse direkt hinter unserer Pupille gebündelt. Danach wird es als kleiner Punkt auf unserer Netzhaut am Ende unseres Augapfels abgebildet.

Augapfel ist „zu lang“

Bei kurzsichtigen Menschen ist es nun leider so, dass der Augapfel etwas länger ist als bei gesunden Menschen. Daher wird das Bild auf unsere Netzhaut unscharf abgebildet und wird unscharf an das Gehirn weitervermittelt. Um das auszugleichen müssen diese Patienten eine Brille oder Kontaktlinsen tragen.

Wir hoffen, dass wir dir den Begriff der Kurzsichtigkeit verständlich erklären konnten. Wir freuen uns immer über Feedback. Für Verbesserungsvorschläge oder Anregungen für neue Videos schreibe uns doch eine E-Mail.

Abonniere unseren E-Mail-Newsletter und folge und auf Instagram, YouTube und Twitter, um immer über alle Neuigkeiten dieser Seite informiert zu sein!

Dein Team von deinediagnose.de

zuletzt aktualisiert