Hallux valgus

↑Video zum Thema Hallux Valgus / Schiefstand der Großzehe

Zurück zur Liste


In diesem Video möchten wir erklären, was der Begriff Hallux valgus  bedeutet.

Fehlstellung der Großzehe

Hallux valgus bezeichnet eine bestimmte Erkrankung der großen Zehe, bei der diese eine Fehlstellung aufweist mit Neigung Richtung Kleinzehe.

Ursachen

Der Grund für die Erkrankung kann nicht immer ermittelt werden. Meist ist aber eine Kombination von Ursachen der Auslöser für die Erkrankung. So besitzen manche Patienten eine erbliche Neigung zu einem Hallux valgus. Außerdem scheinen Frauen ein erhöhtes Risiko zu besitzen. Viele Ärzte sehen diesbezüglich vor allem das Tragen von hohen Absatzschuhen, welche zusätzlich vorne spitz zulaufen und die Zehen zusammendrücken, als wichtigen Auslöser. Außerdem gibt es eine Reihe von anderen Erkrankungen, welche für die Entstehung eines Hallux valgus mit verantwortlich sein können, zum Beispiel bestimmte Rheuma-Erkrankungen.

Beschwerden und Symptome

Patienten mit einem Hallux valgus klagen oft über Schmerzen oder Gefühlsstörungen im Bereich der betroffenen Großzehe und dem zugehörigen Gelenk. Auch kann es zu wiederholten Entzündungen von Großzehe und Gelenk kommen, mit Auftreten von Rötung und Schwellung. Weiterhin ist es möglich, dass sich dicke Hornhaut bildet, vor allem in der Gelenkregion der Großzehe. Das ist für viele Patienten dann natürlich noch ein zusätzliches ästhetisches Problem.

Behandlung und Therapie

Die Behandlung von Patienten mit einem Hallux valgus übernehmen zum Beispiel Orthopäden, also die Ärzte für Knochen und Gelenke. Bei nicht ganz so starker Ausprägung der Erkrankung kommen zunächst einfache Behandlungsmethoden zum Einsatz. Hier bietet sich zum Beispiel der Wechsel auf gut passende Schuhe an. Häufig empfiehlt man auch die Anpassung bestimmter Hilfsmittel, die man regelmäßig am Fuß und an der Großzehe anbringen muss, damit sie eine weitere Zunahme der Fehlstellung verhindern. Solche Hilfsmittel nennt man zum Beispiel Orthese oder Schiene. In Manchen Fällen kann man damit sogar erreichen, dass sich die betroffene Zehe wieder mehr in ihre ursprüngliche Richtung verlagert. Weiterhin gibt es bestimmte Bewegungs- und Dehnungsübungen, die zum Einsatz kommen und die Beweglichkeit der Großzehe erhalten sollen.

Operation

Patienten mit ausgeprägten Beschwerden, wie sehr starken Schmerzen oder Problemen beim Gehen, können die genannten Maßnahmen aber nicht immer ausreichend helfen. Dann kann es teilweise sein, dass eine Operation notwendig ist, um einen Hallux valgus zu behandeln.

Welches genaue Vorgehen nun im Einzelfall bei jedem individuellen Patienten empfohlen ist, vermag selbstverständlich nur der behandelnde Arzt zu sagen.

Diese Aufgabe des behandelnden Arztes können wir in unserem Video natürlich nicht übernehmen. Wir hoffen aber, dass wir  zum Verständnis des Begriffs Hallux valgus beitragen können.

Abonniere unseren E-Mail-Newsletter und folge uns auf Instagram, YouTube und Twitter, um immer über aktuelle Neuigkeiten unserer Seite informiert zu sein!

Euer Team von deinediagnose.de

zuletzt aktualisiert