Medizinische Info-Texte:

Nicht zu jeder Erkrankung oder Diagnose konnten wir bisher Informations-Videos erstellen. Seriöse und interessante Texte und Artikel zu weiteren medizinischen Diagnosen findet Ihr aber zum Beispiel auch auf der Seite Gesundheitsinformation.de des IQWIG (Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen). Wenn Ihr auf den folgenden Link oder die darunter stehenden Artikel aus dem RSS Newsfeed der Seite Gesundheitsinformaton.de klickt, werdet ihr direkt auf die externe Seite des Anbieters weitergeleitet. (Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der Artikel auf der Plattform des IQWIG)

Gesundheitsinformation.de

Aktuellste Artikel:

  • Welche Augenuntersuchungen gibt es?
    am 03/06/2020 um 10:12

    Gründe für eine augenärztliche Untersuchung können zum Beispiel Verletzungen von außen sein oder plötzliche Sehstörungen. Mit dem Alter lässt zudem die Sehkraft nach, weshalb viele Menschen früher oder später zur Augenärztin oder zum Augenarzt gehen.

  • Wie funktioniert das Auge?
    am 03/06/2020 um 10:11

    Das „Sehen“ ist ein komplizierter Vorgang. Damit sich das Gehirn ein Bild von der Umwelt machen kann, muss das Auge Licht in Nervenreize umwandeln, die dann über den Sehnerv weitergeleitet werden.

  • Schwachsichtigkeit (Amblyopie) bei Kindern
    am 03/06/2020 um 10:09

    Eine Amblyopie ist eine häufige Sehschwäche bei Kindern. Dabei liefert ein Auge weniger scharfe Bilder ans Gehirn als das andere. Weil das Gehirn das stärkere Auge bevorzugt, kann sich die Sehfähigkeit nicht richtig entwickeln.

  • Alterssichtigkeit (Presbyopie)
    am 03/06/2020 um 10:06

    Die Alterssichtigkeit macht sich bei den meisten Menschen mit Mitte 40 bemerkbar. Dabei verschlechtert sich das Sehen im Nahbereich: Um etwa ein Buch lesen zu können, muss man es immer weiter weghalten. Rückgängig machen lässt sich die Alterssichtigkeit zwar nicht. Aber es gibt gute Möglichkeiten, sie auszugleichen.

  • Apalutamid (Erleada) bei metastasiertem Prostatakrebs
    am 03/06/2020 um 08:50

    Apalutamid (Handelsname Erleada) ist seit Januar 2019 für Männer mit nicht metastasiertem Prostatakrebs zugelassen, bei denen eine übliche Hormonblockade nicht mehr wirkt. Im Januar 2020 wurde die Zulassung auf metastasierten hormonsensitiven Prostatakrebs ausgeweitet.

zuletzt aktualisiert