Medizinische InfoTexte:

Nicht zu jeder Erkrankung oder Diagnose konnten wir bisher Informations-Videos erstellen. Seriöse und interessante Texte und Artikel zu weiteren medizinischen Diagnosen findet Ihr aber zum Beispiel auch auf der Seite Gesundheitsinformation.de des IQWIG (Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen). Wenn Ihr auf den folgenden Link oder die darunter stehenden Artikel aus dem RSS Newsfeed der Seite Gesundheitsinformaton.de klickt, werdet ihr direkt auf die Seite weitergeleitet.

Gesundheitsinformation.de

Aktuellste Artikel:

  • Schulterschmerzen
    am 23/01/2020 um 15:10

    Schulterschmerzen zählen zu den häufigsten Gelenkbeschwerden. Meist entstehen sie unterhalb des Knochens, der das Schulterdach bildet. Innerhalb von sechs Monaten klingen sie oft ab. Bis dahin ist es sinnvoll, belastende Armbewegungen zu vermeiden. Bestimmte Behandlungen können die Schmerzen lindern.

  • Schultersteife
    am 21/01/2020 um 20:23

    Eine Schultersteife beginnt schleichend. Anfangs sind die Schmerzen leicht, später verstärken sie sich und können den Schlaf stören. Die Schulter wird mit der Zeit so steif, dass man sie kaum noch bewegen kann. In welchem Alter tritt die „eingefrorene Schulter“ vor allem auf? Was lindert die Beschwerden, bis sie von selbst wieder verschwinden?

  • Atezolizumab (Tecentriq) als Erstbehandlung bei fortgeschrittenem Lungenkrebs
    am 20/01/2020 um 14:13

    Atezolizumab (Handelsname Tecentriq) ist seit September 2019 in Deutschland als Erstbehandlung bei fortgeschrittenem nicht kleinzelligen und fortgeschrittenem kleinzelligen Lungenkrebs zugelassen.

  • Mittelohrentzündung
    am 20/01/2020 um 10:08

    Die akute Mittelohrentzündung ist eine der häufigsten Erkrankungen bei Babys und Kleinkindern. Vielen Eltern beschert ihr Kind dann unruhige Nächte: Es weint viel, hat Ohrenschmerzen, Fieber und kann nicht schlafen. Doch meist heilen die Ohrenschmerzen innerhalb von zwei bis drei Tagen von selbst ab, ernsthafte Komplikationen sind sehr selten.

  • Ivacaftor (Kalydeco) bei Mukoviszidose (zystische Fibrose)
    am 20/01/2020 um 06:12

    Der Wirkstoff Ivacaftor (Handelsname Kalydeco) ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Mukoviszidose zugelassen.

zuletzt aktualisiert